TSV Owen 2 - TV Echterdingen 20:28 (9:14) 

Der TSV Owen 2 verlor am Tag der deutschen Einheit gegen den Bezirksligaabsteiger TV Echterdingen mit 20:28 (9:14).

Zunächst lief es für die Teckstädter noch einigermaßen zufrieden stellend. Doch nach dem 5:5 Ausgleich für die Gäste nach knapp 15 Minuten lief auf Owener Seite nicht mehr viel zusammen. Vor allem in der Abwehr agierten die Nothwang Schützlinge zu harmlos. Der TVE nutzte die riesigen Lücken in der Abwehr um bis zur Pause auf 9:14 davonzuziehen.

Die Kabinenpredigt von Trainer Markus Nothwang schien Früchte zu tragen, den die Gelbhemden kamen deutlich verbessert aus der Kabine. Sascha Faustmann und Sven Carrle verkürzten für den TSVO auf 13:14. Doch der als Titelfavorit mit 0:4 Punkten gestartete TV erstickte die aufkommenden Hoffnungen im Keim. Vier Treffer für die Gäste sorgten wieder für den alten Abstand. Nothwang versuchte knapp zehn Minuten vor Spielende mit einer offenen Manndeckung dem Spiel noch eine Wende zugeben. Doch die Gäste ließen sich auch dadurch nicht aus der Fassung bringen und schaukelten den auch in dieser Höhe letztendlich verdienten Sieg nach Hause.

Mit 2:6 Punkten stehen die Teckstädter, schon wie im vergangenen Jahr im Tabellenkeller und ausgerechnet jetzt ist müssen zum Tabellenführer TuS Stuttgart.

TSV Owen: Schwaab; Hoyler (2), Martin (3), S.Scheu, Ritter (2), Barner, Faustmann (7/2), S.Carrle (5/2), Weber, J.Carrle, Annen (1)


Neueste Veranstaltungen

Sponsoren

Vereinsbussponsoren

Kooperationen

Besucherzähler

2290462
Heute
Gestern
Diese Woche
Letzte Woche
Diesen Monat
Letzten Monat
Gesamt
2313
4803
2313
2259137
85799
112593
2290462

Your IP: 54.166.207.223
2018-10-21 14:31
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Datenschutz Ok