Rückblick Notzingen

TSV Notzingen II – TSV Owen II 7:0

Zur Halbzeit schon 5:0, dann jedoch bis kurz vor Ende keinen weiteren Gegentreffer und am Ende doch noch zwei Treffer eingefangen, obwohl die 2. Hälfte ausgeglichen war und es sogar einige Tormöglichkeiten gab.

TSV Notzingen I – TSV Owen I 4:1

Verkehrte Fußballwelt im Eichert !! Hatte man in den ersten 20 Minuten 4 glasklare Torchancen, die man teils fahrlässig vergab, so brauchten die Gastgeber bis zur Pause nur 2 Torschüsse um mit 2:0 zu führen. Der überforderte Schiri tat ein Übriges zu dem auf den Kopf gestellten Halbzeitergebnis. Die Aufholjagd im 2. Durchgang brachte nur den Anschlusstreffer durch Eugen Neustätter und noch zwei Kontertore der gewiss nicht besseren Hausherren.

Vorschau:

Nachdem uns am vergangenen Sonntag der Wettergott einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, hoffen wir am Sonntag in Notzingen bei besseren Bedingungen Fussball spielen zu können.

19.11 12.30 Uhr TSV Notzingen II – TSV Owen II

         14.30 Uhr TSV Notzingen I – TSV Owen I

Rückblick:

TSV Owen II- SGOH I 0:1

Fast schon leid tun kann einem unsere 2. Mannschaft tun, die sich zumindest einen Punkt redlich verdient hätte, doch wer keine Tore schießt, verliert selbst ein solches, ansonsten ausgeglichenes Spiel.

TSV Owen I – SGOH 4:3

Unnötig spannend machte es unsere 1. Mannschaft, die eine 3:0 Führung innerhalb von 20 Minuten gegen einen gewiss nicht starken Gegner verspielte . Max Knöfel ( 34. 36. ), sowie Omar Sanyang ( 47. ) sorgten für eine vermeintlich sichere Führung, die wie schon erwänht leichtfertig vertan wurde. Erst in der Nachspielzeit sorgte Eugen Neustätter mit seiner ganzen Routine für den glücklichen, aber verdienten Sieg.

NK Marsonia – TSV Owen II 6:1

Auch bei Marsonia Frickenhausen gab es ausser dem Ehrentreffer von Nick Grimm nichts zu holen.

KSV Nürtingen – TSV Owen I 1:7

Ähnlich eindeutig ging es in Nürtingen zu, allerdings zu Gunsten des TSV.In einer einseitigen

Partie gewannen die Owener auch in dieser Höhe verdient.

Tore: Chris Gunzenhauser,Lukas Scheer, Yaman Kalintas, Eugen Neustätter 2, Alagie Mbye, Mahamadou Dibassy

Vorschau: Am So. 12.11. finden die letzten Heimspiele im Jahr 2017 statt.

12.30 Uhr TSV Owen II – TSV Neckartailfingen III

14.30 Uhr TSV Owen I – SG Reudern/ Oberensingen

Rückblick Neuffen

VfB Neuffen I – TSV Owen II 8:2

Gut gekämpft, doch gegen eine Mannschaft aus der Spitzengruppe reicht das halt nicht zu einem Punktgewinn. Immerhin konnte der TSV durch Nick Grimm 2 Tore erzielen und somit das Ergebnis etwas freundlicher gestalten.

VfB Neuffen II – TSV Owen I 0:5

Ein standesgemäßer und verdienter Sieg für die erste Garnitur des TSV, bei dem der Neuzugang und Torschütze zum 0:1 Omar Sanyang durch seine Spielfreude positiv auffiel. Der schönste Treffer des Tages gelang Max Knöfel nach toller Flanke von Christoph Weber noch vor der Pause.Nach seiner Einwechslung für den angeschlagenen Torjäger Eugen Neustätter sprang Yaman Kalintas mit 2 Treffern für diesen in die Bresche.Den Schlusspunkt in der 89. Min. setzte Markus Attinger mit einem überlegten Flachschuß.

Vorschau:

Zeitgleich um 14.30 Uhr müssen unsere beiden Mannschaften am So. 5.11. auswärts antreten.

Die 2. Mannschaft in Frickenhausen bei MK Marsonia, die 1. Mannschaft in Nürtingen beim KSV Nürtingen. ( Sportplatz Schreibere , Nähe Hallenbad )

Am Mittwoch,1.11. findet in der Au ein Heimspieltag des TSV Owen statt.

Gegner für beide Mannschaften ist die SGM Ohmden/Holzmaden.

Ab November geänderte Anspielzeiten: 2. Mannschaft: 12.30Uhr

                                                         1 .Mannschaft : 14.30Uhr

Rückblick Nürtingen

Erneut eine herbe Niederlage für die 2. Mannschaft. Einen frühen Rückstand konnte Nick Grimm nach einer halben Stunde ausgleichen, find sich aber kurz vor der Halbzeit einen erneuten Rückstand ein. Ganz schlimm dann die 2. Hälfte, in der man sich noch vier weitere Tore zu der bitteren Niederlage einfing.

Vorschau:

So. 29.10. 13.00 Uhr SG Neuffen/ Linsenhofen II – TSV Owen I

So. 29.10. 15.00 Uhr VfB Neuffen I – TSV Owen II

SF Dettingen II - TSV Owen I 2:1

Erneut blieb der TSV hinter den Erwartungen zurüch und verlor zu allem Übel auch noch mit 1:2 bei der Reserve der SF Dettingen.

Tor: Mahamadou Dibassy

Vorschau: Am So. 22.10. spielt nur die 2. Mannschaft um 13.00 Uhr zuhause gegen die SPV 05 Nürtingen II

Rückblick:

TSV Owen II – SV 07 Aich 2:4

Dicht vor dem ersten Punktgewinn stand die 2. Mannschaft des TSV Owen, führte man doch bis zur 75. Min. mit 2:1 und hatte 2 dicke Chancen das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Leider machten aber die Gäste die Tore und zwar 3 in der letzten Viertelstunde und sorgten damit wieder für hängende Köpfe bei den Gastgebern.

Tore: Timo Lebowski, Christoph Einselen

TSV Owen I –TSV Jesingen II 4:3

Nach einer schnellen 2:0 Führung ( 6. und 11. ) stellte man den Spielmodus auf „verwalten“ und kassierte prompt das Anschlußtor (24.) Das 3:1 per FE mit dem Pausenpfiff und das 4:1 in der 54. Min brachten auch nicht die erwartete Ruhe ins Spiel und so durften die „ Gerstenklopfer“ die Begegnung nochmals unnötig spannend machen. Zwar wurde diese Regenschlacht verdient gewonnen,doch der TSV Owen bleibt weiterhin hinter seiner Vorjahresform zurück.

Tore: Chris Gunzenhauser 2, Nick Grimm, Yaman Kalintas

Vorschau:

So. 15.10. 15.00 Uhr TSV Linsenhofen – TSV Owen II

So. 15.10 13.00 Uhr SF Dettingen II – TSV Owen I

Rückblick TG

TG Kirchheim II – TSV Owen II 4:0

Bis zur 40. Min hielt die 2. Mannschaft des TSV gut mit, doch 2 Gegentore innerhalb von 3 Minuten brachten die TG auf die Siegerstraße. In der 2. Hälfte wurde bis zum Strafraum ganz ordentlich kombiniert, doch ein Treffer wollte uns nicht gelingen.

TG Kirchheim I – TSV Owen I 2:1

In der ersten Spielhälfte versuchte der TSV Owen aus einer kompakten Abwehr heraus die Hausherren auszukontern. Diese Taktik ging auf und als Eugen Neustätter bei einem dieser Konter elfmeterreif gefoult wurde, verwandelte Nick Grimm den fälligen Strafstoß souverän. Das Owener Bollwerk hielt bis zur 60. Min., ehe ein allerdings unberechtigter Freistoß zum Ausgleich führte.

Nachdem sich die Hausherren in der 75. Min. durch einen Platzverweis selbst dezimierten, glaubte man wenigsten einen Punkt mit nach Hause zu nehmen, doch ein Konter der TG 10 Minuten vor Schluß zerstörte diese Hoffnung.

Fazit: Nach dem wegen Dunkelheit beim Stand von 5:3 abgebrochenen Donnerstagsspiel gegen Beuren der nächste Dämpfer für die Aufstiegsambitionen des TSV Owen.

Vorschau:

So. 8.10. 13.00 Uhr TSV Owen II –SV 07 Aich II

So. 8.10. 15.00 Uhr TSV Owen I - TSV Jesingen II

 

Rückblick

TSV Owen II – TV Tischardt 2:5

Die Gäste aus Tischardt legten los wie die Feuerwehr und hatten schon nach einer halben Stunde 4 mal eingenetzt. Danach stabilisierte sich unsere Abwehr und der Tabellenzweite schaltete einen Gang zurück, so dass es bis zur 90. Min. dauerte, ehe sie einen weiteren Treffer erzielten. Zwischenzeitlich konnte Tobias Jäger mit 2 Treffern das Ergebnis freundlicher gestalten und der sehr gut haltende Okan Elmas verhinderte weitere Gegentore für die Tischardter. Am Ende stand zwar eine verdiente, aber durch eine gute 2. Hälfte erträglich gehaltene Niederlage gegen einen um den Aufstieg spielenden Gegner zu Buche.

Vorschau:

Am So. 1. Okt. müssen beide Mannschaften bei der TG Kirchheim antreten und es bedarf eines Sahnetags, will man dort etwas holen .

Spielbeginn: 2. Mannschaft 13.00 Uhr, 1. Mannschaft 15.00 Uhr

TSV Kohlberg I – TSV Owen II 2:1

Nach 16 Minuten lag unsere „Zweite“ schon mit 0:2 in Rückstand und viele rechneten mit einer erneuten deftigen Niederlage. Doch vor allem in der 2.Hälfte bot sich ein komplett anderes Bild und die Hausherren durften sich bei ihrem Torhüter bedanken, dass es nur zu einem Treffer für unsere Mannschaft durch Nick Grimm reichte. Schade, dass man auch „dank“ des Unparteiischen knapp an einer Sensation vorbei geschrammt ist.

 

SGEH II – TSV Owen I 1:4

Nicht so eindeutig wie es das Ergebnis aussagt, war der Spielverlauf auf der Albhochfläche.

Rückblick:

TSV Owen II – FC Frickenhausen II 1:5

Eine ordentliche Vorstellung der 2. Mannschaft gegen den Tabellenführer. Bis zur 60. Min hielt der knappe 1:2 Rückstand, ehe der Schiri eine falsche Entscheidung bei einem Einwurf traf, in deren Folge das 1:3 fiel und damit der Widerstand der tapfer kämpfenden Owener Mannschaft gebrochen war.

Tor: Demba Sumareh

TSV Owen I –TV Neidlingen II 2:0

Wie ausgewechselt präsentierte sich die “ Erste” gegenüber den ersten beiden schwachen Begegnungen.Von Anfang an ging es mit flotten Spielzügen nur in Richtung Gästetor,allerdings lange ohne zählbaren Erfolg. Eugen Neustätter in der 38. und 70. Min war dabei der Matchwinner bei diesem nie gefährdeten Sieg, der durchaus noch höher hätte ausfallen können.

TSV Owen I – SV Nabern 3:2

Zittersieg für den TSV Owen !!

Der TSV startete erwartungsgemäß überlegen, ein Kopfball von „Azzo“ Sibinovic an die Unterkante der Latte blieb aber lange die einzige gefährliche Szene. In der 26. Min. dann die Führung, als Lukas Scheer eine herrliche Flanke von Eugen Neustätter volley ins Netz drosch. Die kalte Dusche folgte kurz nach dem Wechsel ( 53. ) als den Gästen aus heiterem Himmel der Ausgleich gelang.Die Antwort durch Max Knöfel (60. ) ließ nicht lange auf sich warten,doch statt nachzulegen wurde die Führung nur verwaltet,was nicht gelang, denn den Nabernern gelang der erneute Ausgleich. Eine Viertelstunde vor Spielende stand der Favorit plötzlich wieder unter Druck und hatte das Glück, in der 89.Min. durch Chris Gunzenhauser das verdiente, auf Grund des Zeitpunkts aber glückliche Siegtor zu erzielen.

Vorschau:

Bereits um 13.00Uhr am So. 17.09. reist die 1. Mannschaft ins Hartwaldstadion zur Reserve der SGEH

Die 2. Mannschaft muss den schweren Gang unter den Jusi zum TSV Kohlberg antreten.

Spielbeginn: 15.00 Uhr

Sponsoren

Vereinsbussponsoren

Kooperationen