Rückblick:

TV Tischardt – TSV Owen II 16:0

Richtig gelesen und das, obwohl man erst mit dem Halbzeitpfiff das 2:0 bekommen hat. Unerklärlich, der Einbruch mit Selbstaufgabe in der 2. Hälfte.

TSV Beuren – TSV Owen I 3:5

Mit diesem Sieg bei den Kurörtlern hat die 1. Mannschaft ihren 3. Platz beim direkten Verfolger gefestigt.

Tore: Demba Sumareh, Jo Kehl – Silcher 2, Chris Gunzenhauser 2

Vorschau:

So. 07.05. 13.00 Uhr TSV Owen II – TSV Neckartailfingen III

So. 07.05 15.00 Uhr TSV Owen I – TV Unterlenningen

Gegen den Tabellenführer aus Unterlenningen muss man eine deutlich bessere Leistung als in der Vorrunde auf dem Bühl zeigen um zu punkten.

TSV Owen II – FC Frickenhausen II 4:2

Überraschender, aber durchaus verdienter Sieg für die 2. Mannschaft, die mit insgesamt 5 Flüchtlingen, welche erstmals spielberechtigt waren, angetreten sind. Die Gäste, die uns offensichtlich unterschätzt hatten, schienen völlig konsterniert als sie schon nach 6 Minuten mit 0:2 in Rückstand lagen.

Rückblick:

TSV Oberlenningen II – TSV Owen II 6:0

Ohne Chance auf einen Punktgewinn war die 2. Mannschaft in Oberlenningen.

TSV Oberlenningen I – TSV Owen I 1:2

Vom Ergebnis her besser machte es die „Erste“, allerdings geriet dieses auf Grund der

Undiszipliniertheiten und der daraus folgenden Platzverweise zur Nebensache.

Tore: ET, Jo Kehl – Silcher

Vorschau:

Am So. 23.4. trifft die 2. Mannschaft um 13.00 Uhr auf den FC Frickenhausen II

Die 1. Mannschaft hat spielfrei

TSV Owen II – SVReudern 0:7

Eine halbe Stunde lang bot die „Zweite“ dem SV Reudern Paroli und hätte gar das erste Tor erzielen können. Dies gelang in der 31. Min. auch, aber leider ins eigene Netz. Was folgte, war ein 15 minütiger Blackout der Owener, was weitere 4 Gegentore bis zur Pause bedeutete.

Rückblick:

SV 07 Aich II – TSV Owen II 3:1

Beim Schlusslicht in Aich wäre wesentlich mehr drin gewesen, hätte die „Zweite“ an

ihre Leistung von Ötlingen anknüpfen können. Die gewiss nicht starken Gastgeber wurden förmlich zum Tore schießen eingeladen, wogegen uns nur der zwischenzeitliche 2:1 Anschlußtreffer durch Dominik Klett gelang,der im Übrigen als aktiver Handballer so manchem Kicker noch was vormacht. Durch diese vermeidbare Niederlage überholte uns der SV Aich zu allem Überfluß auch noch in der Tabelle.

VfB Neuffen II – TSV Owen I 0:3

Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten souverän erledigt, bei der sich Max Knöfel (26.),Eugen Neustätter (41.) und Gabriel Calin (78.) in die Torschützenliste eintragen konnten.

Vorschau: So. 02. 04. 13.00 Uhr TSV Owen II – SV Reudern

                 So. 02.04. 15.00 Uhr TSV Owen I – TSV Schlierbach

TSV Ötlingen II – TSV Owen II 1:1

Mit dem völlig verdienten Remis in Ötlingen gelang der 2. Mannschaft des TSV endlich mal wieder ein Punktgewinn. Die Zuschauer rieben sich in der ersten Hälfte verwundert die Augen ob des guten Auftritts und der vielen guten Torchancen unserer „ Zweiten“.

TSV Owen II – TSV Linsenhofen 0:9

Bis kurz vor Ende der Partie hielt sich das Ergebnis noch in Grenzen, doch 3 unnötige Gegentore in der Nachspielzeit sorgten für eine letztlich zu hoch ausgefallene Niederlage.

 

TSV Owen I – TV Neidlingen II 5:2

Erfreulich engagiert und konzentriert bestritt der TSV die Partie gegen die Reserve der Kirschenörtler.

Die 1. Mannschaft des TSV Owen bestreitet im Februar folgende Vorbereitungsspiele:

Am Sa. 11.02. um 14.00 Uhr gegen den SV Reudern und am Sa., den 18.02. um 14.30 Uhr

gegen Römerstein II. Diese beiden "Heimspiele"  finden auf dem Kunstrasenplatz in Notzingen

statt. Am So. , den 26.02. um 14.00 Uhr gastiert man in Frickenhausen , bei der Mannschaft von NK Marsonia.

 

Rückblick:

Marsonia Frickenhausen – TSV Owen II 4:2

Tore: Axel Mutschler, Gabriel Calin

SV Nabern II – TSV Owen I 3:3

Große Enttäuschung bei der zweiten Garnitur des SV Nabern.

Tore: Alexandar Sibinovic 2, Eugen Neustätter

Rückblick 1. und 2. Mannschaft
TSV Owen II – TSV Kohlberg 0:5
Wie schon vergangene Woche musste die 2. Mannschaft kurzfristig auf etatmäßige Stürmer verzichten und ab der 25. Min. nach Platzverweis auch noch in Unterzahl spielen. Auf Grund dieser Umstände kann man der Truppe gegen einen Vorderbänkler der Liga absolut keinen Vorwurf machen, da die verbliebenen Spieler sich wirklich reingehängt haben. Kopf hoch, Jungs, es kommen auch wieder bessere Zeiten.
TSV Owen I – TSV Jesingen II 3:1
Keine Glanzvorstellung, aber ein ungefährdeter Sieg gegen die Gerstenklopfer. Keine 2 Minuten waren gespielt, da stand es schon 1:0 durch ein Eigentor der Jesinger. Weitere
Möglichkeiten wurden leichtfertig vertan und das rächte sich, als die Gäste kurz vor der
Pause zum Ausgleich kamen. Die deutliche Halbzeitansprache des Trainers schien Wirkung zu zeigen, denn nach 10 Minuten der 2. Hälfte ( 52. und 54. ) war die Partie durch einen Doppelschlag von Andy Carrle und Eugen Neustätter entschieden.In der Folgezeit wurden
weitere gute Ansätze durch die widrigen Platzverhältnisse zunichte gemacht, so dass weitere
Tore Fehlanzeige blieben. Ein wichtiger Pflichtsieg vor den 2 spielfreien Wochenenden für den TSV Owen, der sich bei Fa. Ensinger und dem Pächterpaar des Sportheims Renate und Uwe Stark recht herzlich für die gestifteten Spielbälle bedankt

TG Kirchheim II – TSV Owen II 4:0
In der Owener Elf standen nur 2 gelernte Stürmer und einer davon musste sich gar noch ins Tor stellen. So blieb man bei den wenigen Entlastungsangriffen ohne echte Torchance und hielt sich in der Abwehr sehr ordentlich gegen eine Mannschaft, die letztes Jahr noch in der Kreisliga A tätig war.

Neueste Veranstaltungen

Sponsoren

Vereinsbussponsoren

Kooperationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Datenschutz Ok