Rückblick:

Marsonia Frickenhausen – TSV Owen II 4:2

Tore: Axel Mutschler, Gabriel Calin

SV Nabern II – TSV Owen I 3:3

Große Enttäuschung bei der zweiten Garnitur des SV Nabern.

Tore: Alexandar Sibinovic 2, Eugen Neustätter

Rückblick 1. und 2. Mannschaft
TSV Owen II – TSV Kohlberg 0:5
Wie schon vergangene Woche musste die 2. Mannschaft kurzfristig auf etatmäßige Stürmer verzichten und ab der 25. Min. nach Platzverweis auch noch in Unterzahl spielen. Auf Grund dieser Umstände kann man der Truppe gegen einen Vorderbänkler der Liga absolut keinen Vorwurf machen, da die verbliebenen Spieler sich wirklich reingehängt haben. Kopf hoch, Jungs, es kommen auch wieder bessere Zeiten.
TSV Owen I – TSV Jesingen II 3:1
Keine Glanzvorstellung, aber ein ungefährdeter Sieg gegen die Gerstenklopfer. Keine 2 Minuten waren gespielt, da stand es schon 1:0 durch ein Eigentor der Jesinger. Weitere
Möglichkeiten wurden leichtfertig vertan und das rächte sich, als die Gäste kurz vor der
Pause zum Ausgleich kamen. Die deutliche Halbzeitansprache des Trainers schien Wirkung zu zeigen, denn nach 10 Minuten der 2. Hälfte ( 52. und 54. ) war die Partie durch einen Doppelschlag von Andy Carrle und Eugen Neustätter entschieden.In der Folgezeit wurden
weitere gute Ansätze durch die widrigen Platzverhältnisse zunichte gemacht, so dass weitere
Tore Fehlanzeige blieben. Ein wichtiger Pflichtsieg vor den 2 spielfreien Wochenenden für den TSV Owen, der sich bei Fa. Ensinger und dem Pächterpaar des Sportheims Renate und Uwe Stark recht herzlich für die gestifteten Spielbälle bedankt

TG Kirchheim II – TSV Owen II 4:0
In der Owener Elf standen nur 2 gelernte Stürmer und einer davon musste sich gar noch ins Tor stellen. So blieb man bei den wenigen Entlastungsangriffen ohne echte Torchance und hielt sich in der Abwehr sehr ordentlich gegen eine Mannschaft, die letztes Jahr noch in der Kreisliga A tätig war.

TSV Owen II – TV Tischardt 3:1
Riesenüberraschung in der Au !!
Nach den eher dürftigen Leistungen in den vergangenen Wochen hat Trainer Rebmann ein paar „ Kämpfer“ in die Mannschaft eingebaut, die dem Rest der Truppe den Glauben an ihre Stärke zurück gegeben hat.


TSV Notzingen II – TSV Owen II 2:2
Ein leistungsgerechtes Unentschieden sahen die Zuschauer im Eichert. Die jeweilige Führung der
Hausherren glichen Olli Dümmel und Kapitän Axel Mutschler aus. Gegen Ende der Begegnung,
als bei beiden Mannschaften die Kräfte schwanden, gelang es keinem mehr den Siegtreffer zu setzen.

Rückblick Ötlingen
TSV Owen II – TSV Ötlingen II 3:3
Der erste Punktgewinn für die personell arg gebeutelte 2. Mannschaft. Dabei keimte schon früh
die Hoffnung auf einen „Dreier“, führte man doch schon nach 10 Minuten durch Eugen und Alex
mit 2:0. Doch im weiteren Spielverlauf übernahmen die Gäste immer das Zepter und führten
ihrerseits Mitte der 2. Hälfte gar mit 3:2. Erst ein kurioses Eigentor kurz vor Schluß verhalf uns wenigstens noch zu einem Punkt.
TSV Owen I – TSV Ötlingen I 4:3
Das knappe Ergebnis täuscht etwas, denn der TSV Owen verzeichnete ein deutliches
Chancenplus, vor allem in der Anfangsphase. Das 0:1 in der 22. Min. stellte daher den wahren
Spielverlauf auf den Kopf. Gut, das Jo Kehl – Silcher nur 3 Minuten später ausgleichen konnte.
Den erneuten Rückstand ( 44.) egalisierte Maxi Weber zum wirklich günstigsten Zeitpunkt (45.),
als er einen abgewehrten Elfer von Eugen im Nachschuss verwandelte. Nach der Pause schossen
Chris Gunzenhauser (52.) und erneut Jo (65. FE.) eine scheinbar sichere 4:2 Führung heraus, doch
eine Nachlässigkeit in der Abwehr bescherte den Ötlingern noch den Anschlusstreffer. Mehr wäre für die Gäste allerdings zuviel gewesen, dazu war dieser 3. Sieg im 3. Spiel dann doch zu verdient.

Rückblick 1. und 2. Mannschaft:

TV Neidlingen II – TSV Owen I 1:5
Längst nicht so schwer wie in den vergangenen Jahren tat sich die „ Erste“ bei der Reserve im Kirschenort. War die 1:0 Führung zur Pause schon verdient, so wurden die Hausherren nach dem Wechsel regelrecht zerlegt.

Neueste Veranstaltungen

Sponsoren

Vereinsbussponsoren

Kooperationen